Wärmedämmung hilft Heizkosten zu sparen.

boenninger-waermedaemmung-dortmund_02

Heizkosten explodieren förmlich: Sie sind in den letzten Jahren deutlich schneller gestiegen als die Einkommen.*
Eine fachgerecht montierte Wärmedämmung von Bönninger hilft, Heizkosten zu sparen.

Häuser mit hohem Energieverbrauch bringen für die Eigentümer wegen der ständig steigenden Energiekosten langfristig erhebliche finanzielle Risiken mit sich. Auch hinsichtlich der zu erzielenden Mieteinnahmen oder des Verkaufspreises im Falle einer Veräußerung. Eine Verbesserung der Energieeffizienz des Hauses kann hier Abhilfe schaffen. Eine fachgerecht ausgeführte Dämmung an Fassaden gehört zu den effektivsten Maßnahmen, um den Heizenergieverbrauch von Gebäuden zu reduzieren. Bönninger verarbeitet ausschließlich Hightech-Wärmedämmverbundsysteme deutscher Hersteller mit bauaufsichtlicher Zulassung, mit denen sich bis zu 40% Heizkosten einsparen lassen können.

Hier finden Sie eine Beispiel-Rechnung, Heizkosten zu sparen.

*Quelle: WAZ / derwesten.de, 01/2014

Wärmedämmung von Bönninger spart Heizkosten in Dortmund.

Montage-Fassadenschutz_02xl3 gute Tipps, warum eine Wärmedämmung der Bönninger Maler GmbH & Co.KG aus Dortmund, Heizkosten spart.

1. Je nach Lage und Objekt, gehen große Teile Teile der Heizenergie über die Gebäudehülle verloren. In einem Wohnhaus mit z.B. zehn Geschossen gehen rund 40% der Heizenergie verloren. In einem Einfamilienhaus sind es durchschnittlich 25%.

2. Fossile Brennstoffe werden immer knapper. Der weltweite Verbrauch von Heizöl und anderen Rohstoffen steigt kontinuierlich an. Der Preis für Heizöl ist stark von den internationalen Rohstoffpreisen abhängig. die wiederum vom Dollar-Kurs, der politischen Sicherheitslage und den Börsenkursen beeinflusst werden. Auch wenn kurzfristig der Preis für Heizöl gesunken ist, kann man davon ausgehen, dass der Preis für Heizöl und anderer fossiler Brennstoffe langfristig weiter steigt. Im letzten Jahrzehnt sind die Preise für Heizöl um das Dreifache, zwischenzeitlich sogar um das Fünffache gestiegen. So sind Verbraucherpreise zwischen 80 bis 95 Euro für 100 Liter in den letzten Jahren die Norm gewesen. Vor 10 Jahren lag der Preis im Schnitt noch bei 35 Euro.

3. Eine fachgerecht montierte Wärmedämmung von Bönninger hilft, den Wärmeverlust zu reduzieren und Heizkosten einzusparen.
Mit mehr als hundert montierten Wärmedämm-Verbundsystemen, ist Bönninger der Montage-Spezialist für Fassadenschutz und Wärmedämmung in Dortmund. Die Bönninger Maler GmbH & Co.KG ist ein mehrfach ausgezeichneter Innungsbetrieb aus Dortmund und verwendet ausschließlich ausgereifte Wärmedämm-Verbundsystem-Komponenten vom Marktführer. Made in Germany.

Mehrfamilienhäuser sowie Büro-/Verwaltungsgebäude sind die Kerngeschäfte der Bönninger Maler GmbH & Co.KG im Bereich Fassadenschutz und Wärmedämmung in Dortmund.

Mit Wärmedämmung Steuern sparen!

Steuern-sparen

Wie eine Wärmedämmung hilft, steuern zu sparen.

Gleich zweimal in die Schranken weisen lassen musste sich die Finanzverwaltung. Zum einen vom Finanzgericht Niedersachsen und – in letzter Instanz – auch vom Bundesfinanzhof (BFH). Geklärt wurde die Frage, ob ein Ehepaar, das ein teils selbst genutztes und teils vermietetes Zweifamilienhaus besaß, die Ausgaben für eine wärmedämmende Isolierung im Dachgeschoss in voller Höhe oder nur teilweise steuersparend mit dem Finanzamt abrechnend darf. Die Finanzverwaltung argumentierte, dass die Wärmedämmung sowohl dem vermieteten als auch dem selbst genutzten Teil des Zweifamilienhauses zugute komme. Deshalb müssten die Kosten, insgesamt rund 15.000 Euro, entsprechend den Wohnflächen aufgeteilt werden. Mit der Folge, dass das Finanzamt nur eine Summe von 6.000 Euro berücksichtigen wollte. Dieser Auffassung widersprach in der ersten Instanz das niedersächsische Finanzgericht, was die unterlegene Finanzverwaltung zur Revision veranlasste. Doch auch der Bundesfinanzhof stellte sich in seiner Entscheidung unter dem Aktenzeichen IX R 43/06 gegen das Finanzamt.

Folge: Das Ehepaar durfte jene rund 15.000 Euro Kosten, die bei der Wärmedämmung des Dachgeschosses angefallen waren, in voller Höhe steuersparend mit den Mieteinnahmen verrechnen.

Quelle: http://www.maler-lackierer-nrw.de/westfalen/verbraucher/allgemein/archiv/waermedaemmung-hilft-steuern-sparen.html

CO2-Einsparung mit Wärmedämmung

entspannug

CO2-Einsparung mit Wärmedämmung.
Leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.

Beispiel: CO2-Einsparung mit Wärmedämmung:
Ein Einfamilienhaus spart durch eine gezielte Wärmedämmung 1.500 l Heizöl/1.500 m3 Erdgas pro Jahr. Dies entspricht einer CO2-Einsparung von ca. 3,9 bzw. 3,0 t jährlich. In 30 Jahren ergibt sich eine CO2-Einsparung von ca. 117 bzw. 90 t.

Alternative:
Wärmedämmung ist aktiver Klimaschutz und senkt den CO2-Ausstoß.

Wärmedämmung reduziert den Energieverbrauch und CO2-Ausstoß nachhaltig. Ein wärmegedämmtes Einfamilienhaus in Kombination mit einer neuen Heizung reduziert den CO2 Ausstoß einer vierköpfigen Familie um durchschnittlich bis zu 2,8 Tonnen CO2 pro Jahr. Heizölersparnis: 11 Liter (24 Liter auf 13 Liter) Heizölersparnis pro Jahr: (vierköpfigen Familie) 11 Liter x 100 m² Wohnung = 1100 Liter CO2 Einsparung pro Jahr: 1100 Liter x 2.6 kg CO2 = 2.860 kg CO2 Kosten-Einsparung für Heizöl pro Jahr: 1100 Liter x 0,83 € = 913,- € BU: CO2 Ausstoß pro Jahr bei einem Heizölverbrauch von 24 Liter/m2 = 6.240 kg CO2. CO2 Ausstoß pro Jahr bei einem Heizölverbrauch von 13 Liter/m2 = 3.380 kg CO2. CO2 Einsparung pro Jahr: 2.860 kg CO2

Tipp: Wärmedämmung hilft CO2 einzusparen.

Was die Bönninger Maler GmbH & Co. KG von Anderen unterscheidet.

Grafik-Vorteile_02

• Spezialisierung für Wärmedämmung und Fassadenschutz bedeutet:
Unsere Monteure arbeiten schneller und machen weniger Fehler. In 45 Jahren und mehr als hundert montierten Systemen gab es lediglich eine einzige kleinere Gewährleistung.

• Spezieller Maschinenpark für beste Verarbeitungsqualität.
Der Maschinenpark von Bönninger sorgt für ein schnelles und effizientes arbeiten im Vergleich zu vielen herkömmlichen Montagebetrieben. So verwendet Bönninger beispielsweise spezielle Putzmaschinen, die für eine gleichmäßige Mörtel-Qualität und einen gleichmäßigen Farbauftrag sorgen.

• Bönninger verarbeitet ausschließlich zu 100% ausgereifte Systemkomponenten.
Das bedeutet: Dübel, Kleber, Dämmplatte, Glasgewebe, Armierungsmasse, Halteleisten, Dichtungsmassen, Putzbeschichtungen usw. stammen allesamt aus dem ausgereiftesten System und der Nr.1 im Bereich Fassadendämmung Made in Germany.

• Wertsteigerung des Gebäudes durch fachgerechte Montage.
Mit einer fachgerecht montierten Wärme- und Fassadendämmung von Bönninger schützen Sie die Bausubstanz und steigern den Wert Ihrer Immobilie.

• Brandschutz nach Brandschutzklasse B1 und DIN 4102.
Bönninger verarbeitet fachgerecht und brandschutzgeprüft Fassadendämmsysteme der Brandschutzklasse B1. Als zusätzliche Brandschutzmaßnahme montiert Bönninger beispielsweise den so genannte Brandriegel nach DIN 4102.

• Geschützte Fassadenoberflächen für eine saubere Optik.
Algen- und Pilzwachstum auf Fassaden sind biologische Verschmutzungen, die durch unterschiedliche Faktoren verursacht und begünstigt werden. Dazu gehören: Feuchtigkeit im Jahresverlauf, Neigung der Fassadenflächen, Beschattung der Fassadenflächen, Luftbewegung, konstruktive Mängel z.B. zu geringe Dachüberstände, Standort des Gebäudes (Stadt, Land, Küstennähe), Baum- und Strauchbestand in der Nähe des Objektes, Stärke der Sonneneinwirkung durch Himmelsrichtung der Fassade, Temperatur der Fassade. Mit den Caparol-Produkten verarbeitet Bönninger praxiserprobte Fassadenfarben und Grundierungen mit erhöhter Widerstandsfähigkeit gegen Algen- und Pilzbefall. Dazu gehören auch Materialien mit NQG-Ausstattung (Nanoquarzgitter-Technologie).

Mit dem Caparol-Farbtonfächer Fassade A1 bietet Bönninger rund 500 Farbtöne für Fassadenfarben mit Nano-Quarz-Gitter-Technologie mit höchstmöglichem Farbbeständigkeitscode nach dem BFS-Merkblatt Nr. 26 des Bundesausschusses Farbe und Sachwertschutz an.

• Für jedes Objekt bietet Bönniger maßgeschneiderte Lösungen an.
Je nach Objekt, Zustand, Architektur, Umwelteinflüssen und Lage wählen wir maßgeschneiderte und langjährig bewährte Komponenten aus. So benötigen beispielsweise Fassaden in Städten durch höhere Schadstoffbelastungen ebenso einen speziellen Schutz wie ländliche Objekte mit höherer Luftfeuchtigkeit oder schattige Fassaden an Waldrändern.

• Qualitätssicherung und Gewährleistung nach VOB.
Bönninger gewährt auf alle Montageleistungen eine Gewährleistung über einen Zeitraum von zwei Jahren.

 

 

Mögen Sie kalte Pizza?

Montage-Pizza_04

Das Prinzip der Wärmedämmung, mal ganz einfach erklärt.
Eine Wärmedämmung von Bönninger sorgt dafür, dass Wärme länger drinnen und Kälte draußen bleibt. So können Heizkosten dauerhaft gespart werden und die Umwelt wird durch weniger CO2 Ausstoß geschützt. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, laden wir Sie gerne ein.

Immobilienwert steigern

Boenninger-Fassade

Wie eine neue Fassade den Wert einer Immobilie steigert.
Um die Bausubstanz und das Mauerwerk einer Immobilie vor Feuchtigkeit und Schmutz wirksam zu schützen, muss auch die Fassade “fit und leistungsfähig” sein. Eine Wärmedämmung von Bönninger sorgt beispielsweise für eine Verringerung der jahreszeitlich bedingten Temperaturschwankungen im Mauerwerk. So werden Schäden, wie Risse reduziert und die Bausubstanz vor eindringender Feuchtigkeit geschützt. Je nach Objekt und Lage bietet Bönninger individuelle Lösungen an, die Bausubstanz Ihrer Immobilie zu schützen und den Wert zu steigern.

Wann rechnet sich eine wärmegedämmte Fassade?
Sowohl bei Neubauten als auch bei renovierungsbedürftigen Fassaden fallen Sowieso-Kosten an. Also Kosten, die sowieso bei einer notwendigen Fassadensanierung anfallen würden. Der Mehraufwand für eine Wärmedämmung zahlt sich durch die Heizkosten Einsparungen bereits nach wenigen Jahren aus.

Eine Beispiel-Rechnung zum Thema Heizkosten-Einsparung finden Sie hier.

 

Fassaden-Spezialist für Wärmedämmung in Dortmund.

Grafik-Zertifikat_01-01

Die Firma Bönninger Maler GmbH & Co. KG ist auf Wärmedämmung und Fassadenschutz spezialisiert. Dadurch arbeiten die Monteure von Bönninger in der Regel schneller und machen weniger Fehler, als viele herkömmliche Montage-Betriebe, die sich nicht auf Fassadenschutz und Wärmedämmung spezialisiert haben. In 45 Jahren und mehr als hundert montierten Wärmedämm-Verbund-Systemen gab es lediglich eine kleinere Gewährleistung nach VOB.

Mehrfamilienhäuser, Büro-/Verwaltungsgebäude sind die Kerngeschäfte.
Die Bönninger Maler GmbH & Co.KG ist der Fassaden-Spezialist für Wärmedämmung in Dortmund.

Fassadenschutz

Montage-Fassadenschutz

Individueller Fassadenschutz:
Je nach Objekt, Zustand, Architektur, Umwelteinflüssen und Lage wählen wir maßgeschneiderte und langjährig bewährte Komponenten aus. So erhalten Fassaden in Innenstädten, Fassaden in ländlichen Umgebungen, in Ufernähe oder an Waldrändern jeweils den Schutz, den sie benötigen.

Heizkosten sparen / Beispielrechnung

Beispielrechnung-Heizkosten

Unaufhaltsam steigende Heizkosten können mit den Förderprogrammen der KFW dauerhaft eingespart werden. Die Heizkosten haben sich im Durchschnitt zwischen Januar 1996 und September 2012 mehr als verdoppelt.

KfW Finanzierungsbeispiel:
Eine Familie leiht sich für die Dämmung ihres Hauses, den Einbau einer neuen Heizung und neuer Fenster 40.000 Euro. Der effektive Jahreszins liegt bei 1,41 Prozent, der Tilgungszuschuss beträgt 12,5 Prozent. Nach Abzug des Zuschusses und inklusive Verzinsung muss die Familie von dem 40.000-Euro-Kredit innerhalb von zehn Jahren nach der Komplettsanierung nur noch 37.855 Euro zurückzahlen. Im Vergleich zu einer Bankfinanzierung ohne Förderung spart sie 15.063 Euro. (Quelle: Stiftung Warentest 2/2010)

Wann rechnet sich eine Wärmedämmung besonders schnell?
Wenn der Hausbesitzer eine Fassadenrenovierung plant, fallen Sowieso-Kosten für die Sanierung an. Also Kosten, die sowieso anfallen würden, um die Fassade wieder in Stand zu bringen. Das gleiche gilt für Neubauten. Denn auch hier gilt es, je nach Architektur des Objektes, die Fassade vor Umwelteinflüssen zu schützen. Der Mehraufwand für eine energiesparende Wärmedämmung rechnet sich übrigens schneller als viele denken. Ein rundum gedämmtes Haus kann im Winter fast die Hälfte der Heizkosten einsparen. Und wenn man bedenkt, dass der Rohölpreis in den letzten 10 Jahren um 650% gestiegen ist, wird schnell klar, dass eine Energiesparrente sinnvoll erscheint.